Demokratische Entscheidungsfindung
gemäß der Prinzipien der Liquid Democracy

+

library_books

Bundestag Open Data

Abstimmungen und Abgeordnete aus dem Bundestag

+

pool

Liquid Democracy

Abstimmen und Delegieren in Echtzeit

=

pool

Liquid Bundestag

Demokratie in Echtzeit

Bundestag für alle!

In einer Liquid Democracy zählt jede Stimme – egal ob direkt oder indirekt abgegeben. Es ist die Freiheit, selber die Form der demokratischen Teilhabe zu bestimmen.

Mit Licracy wollen wir herausfinden, wie eine bundesweite Liquid Democracy aussehen könnte – einfach mal machen, statt abstrakte Theorie. Wir holen die Abstimmungen aus dem Bundestag in eine App und als User hast du dann die Möglichkeit selber abzustimmen und/oder die Stimme zu delegieren.

Delegieren kann man in Licracy übrigens nicht nur an eine einzelne Partei, sondern auch an einzelne Abgeordnete oder an andere Mitglieder und NGOs. Es ist auch möglich die Stimme beliebig aufzuteilen, nämlich an mehrere Gruppen und Personen.

Beim Auswerten der Ergebnisse berücksichtigen wir sowohl die Stimmen der Licracy-User als auch die Stimmen der Abgeordneten im Bundestag. So erreichen wir immer repräsentative Zahlen.

Wir betrachten die Bundestagswahl vom 24.09.2017 einfach als erstes Delegieren innerhalb einer Liquid Democracy: 709 Abgeordnete sitzen im Bundestag, denen jeweils ca. 62.000 fiktive User ihre Stimmen delegiert haben. Und wenn du jetzt Licracy nutzt, kannst du deine Stimme neu delegieren oder in Zukunft selber abstimmen.

 

radio Wir im Interview mit Deutschlandfunk Nova:
„Liquid Democracy denkt repräsentative Demokratie weiter“

pool
Raus aus dem Nichtwählerbecken!

Wenn du in der Beta-Phase dabei sein möchtest, schreib uns eine kurze Mail und wir melden uns wenn es soweit ist. Die Beta ist für Juni geplant und limitiert auf ca. 200 User.

Liquid Democracy für die eigene Gruppe

Erstelle deine eigene Licracy-Gruppe mit Abstimmungen und Mitgliedern. Vom Verein bis zum Betriebsrat, von der Partei bis zur NGO. Überall wo basisdemokratische Entscheidungen wichtig sind, zeigt sich die Stärke von Licracy.

Du möchtest dir die Demo genauer ansehen?

Warum machen wir das?

Datenauswertungen zeigen, dass unsere Parlamente etliche Bevölkerungsgruppen nicht repräsentieren und, angesichts von Koalitionsverträgen und Fraktionsdisziplinen, scheint oft nur der regierende Teil des Parlaments an der Gesetzgebung beteiligt zu sein. In Deutschland, Europa und weltweit bringen immer mehr Menschen ihre Politikverdrossenheit in Protest- und Nichtwahlen zum Ausdruck – die mangelnde Repräsentation spitzt sich zu.

Als Alternative zur repräsentativen Demokratie sind Volksentscheide bzw. Referenden immer wieder im politischen Diskurs. Sie werden aber gerne missbraucht, um allgemeinen Protest zu äußern, und erreichen oft nur eine politisch mobilisierte Klientel. In der Liquid Democracy sind dagegen Stimmbeteiligungen nahe 100% möglich, weil zu jeder Frage sowohl direkte als auch delegierte Stimmen gemeinsam berücksichtigt werden.

Liquid Democracy spricht gerade auch jene Menschen an, die politisch zwar eher passiv, aber trotzdem auch von Bundestagsfragen betroffen sind. Denn wer über eine konkrete, womöglich polarisierende Frage in eine Liquid Democracy gelangt, ist auch ermutigt eine Stimmendelegation zu hinterlassen. Diese Stimmendelegation entspricht quasi dem, was wir heute als Bundestagswahl kennen. Und eine Wahlkabine, die 24/7 geöffnet ist, erreicht vermutlich mehr Menschen als eine Wahlkabine, die nur alle 4 Jahre aufmacht.

Allein die Möglichkeit an Entscheidungen zu partizipieren, versetzt uns in die Lage auch Verantwortung für Entscheidungen zu übernehmen. Denn in einer Liquid Democracy kann niemand behaupten, nicht gefragt worden zu sein. Demokratie heißt nicht nur Bürgerbeteiligung, sondern auch Bürgerverantwortung.

fast_forward
Mitmachen und Spenden

Hast du Lust das Projekt zu unterstützen? Schreib uns einfach an . Wir sind gerade dabei einen Verein zu gründen und suchen noch Mitglieder. Schreib uns auch, wenn du dich in der Entwicklung engagieren oder fachlichen Input beisteuern willst. Und klar, Spenden sind natürlich auch willkommen.

Stimmen übertragen bekommen

Du kannst in Licracy deine Stimme nicht nur an andere übertragen – andere können ihre Stimme auch dir übertragen. Interessant ist das auch für Gruppen wie Verbände, NGOs und Parteien außerhalb des Bundestags, die sich politisch positionieren möchten. Ja, in Licracy gibt es auch Gruppenprofile! Und wie sähe das Parlament denn aus, wenn es keine Fünf-Prozent-Hürde gäbe und nicht nur die bekannten Parteien zur Wahl stünden?